Guten Morgen, liebe Folglinge! ☕

Cameron hums

Guten Morgen

Morgenkaffee

Michael Borgers schreibt einführend über die Identitäre Bewegung, einer rechten Klitsche mit jugendlichem Zulauf.

Angehörige von Hamas-Opfern verklagen Facebook auf eine Milliarde US-$.

Der STERN winselt wegen Ad-Blockern rum - als wenn das nicht schon schlimm genug wäre: auch noch "mit einem Augenzwinkern", der Humorform für humorbefreite Menschen.

Und während ich mir die Frage stelle: Wann castet der STERN endlich Atze Schröder im Kampf gegen Ad-Blocker? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Portugal ist Fußball-EM-Weltmeister, und damit hat die EM ihren passenden Sieger, meint Christian Spiller.

Facebook Live ist für viele inzwischen das Standard-SOS-Signal.

Über Twister lassen sich jetzt auch Dateien verschicken.

Und während ich mir die Frage stelle: Wann werden wohl soziale Netzwerke unter Terrorbeherbergungsverdacht geraten? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Stephan Vesco erläutert, dass die Wiederholung der Präsidentschaftswahl in Österreich nicht bewilligt hätte werden müssen.

In den USA sind zwei Schwarze bei Polizeikontrollen ohne ersichtliche Gefahrenlage erschossen worden. Im Gegenzug wurden vier Polizisten erschossen. Und wieder meint die Staatsführung, man sei machtlos.

Der Verfassungsschutz hat sich endgültig lächerlich gemacht, meint Fefe.

Und während ich mir die Frage stelle: Warum ist Maaßen noch im Amt? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

"Hitze und wilde Wirklichkeit von allen Seiten" - selbst bei Überschriften zu Texten über den Bachmannpreis geht so ziemlich alles schief, nicht nur bei der Veranstaltung selber, die wieder mal wirkt wie eine Karikatur ihrer selbst.

Bei Sträter, Bender und Streberg habe ich noch aufgeschnappt, dass Hennes Bender fälschlicherweise von "Life of Pie" spricht, was Torsten Sträter gedankenschnell hymnisch "Aus dem Leben eines Apfelkuchens" sprechen lässt. Und da lese ich, dass der Bachmannpreis an die Schreiberin eines Textes geht, in dem ein Ei das Gekochtwerden verweigert. Kann man machen, muss ich aber nicht lesen.

Vor drei Jahren habe ich noch mit Vergnügen das Buch der Gewinnerin gelesen.

Und während ich mir die Frage stelle: Müssen solche Preise eigentlich jedes Jahr vergeben werden? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 29 von 534« Erste...1020...2728293031...405060...Letzte »