Gute Nacht, Freunde! https://t.co/wtpCZoHLQi

Guten Morgen

Morgenkaffee

Markus Beckedahl feiert den Erhalt der Netzneutralität.

Minh Thu Tran interviewt Zaher Sahloul, der seit 2013 mehrmals in Syrien als freiwilliger Arzt gearbeitet hat:

Sahloul es gibt viele Bilder wie die von Omran. Und ich werde inzwischen wirklich zynisch – denn es gab auch schon andere Bilder von syrischen Kindern, die viral wurden. Das Bild vom toten Flüchtlingsjungen Aylan Kurdi, die Bilder der verhungernden Kinder in Madaya, die Opfer des Sarin-Massakers in Ghouta, die Bilder der Flüchtlingskinder in Griechenland. Diese Bilder erregen für ein paar Tage Aufmerksamkeit, aber sie bewegen die Menschen nicht dazu, ihre Regierungen und Entscheidungsträger dazu zu drängen, Hilfe zu leisten. Was bringt dieser Ausbruch an Mitleid, wenn dann keine Taten folgen?

Rico Grimm wollte politische Utopien in einem Camp finden, wurde aber eigentlich nur betrunken.

Und während ich mir die Frage stelle: Was ist eigentlich aus den Mitleidsshows im Fernsehen geworden? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Sünder, Thomas: Wer Ja sagt, darf auch Tante Käthe ausladen

Wer zu heiraten beabsichtigt, darf auch mal ein Buch zur Hand nehmen, wie eine Hochzeitsfeier denn ablaufen soll. Und da griff ich zu diesem Schmöker von Thomas Sünder, einem Hamburger DJ.

Der Autor beschreibt ganz treffend, dass man sich klarmachen sollte, dass es sich bei dieser Feier wohl um die teuerste Veranstaltung handeln wird, die man privat in seinem Leben ausrichten wird. Und zur Untermauerung, dass man es sich allein aus diesem Grunde bei den diversen Einzelentscheidungen nicht zu leicht machen soll, fügt er diverse unterhaltende Beispiele an.

Diese Beispiele wirken zwar auf den ersten Blick etwas weit weg, weil nicht jeder Vorfall so bei einem selbst eintreten wird, aber dafür treten andere ein, die die Heiratswilligen vor vergleichbare Probleme stellen.

Als DJ ist er bei der Frage nach der Musik auf einer Hochzeit natürlich ganz in seinem Metier: Man sollte gerade auf die Musikdarbietung achten, da sie einen ganz großen Teil der Hochzeit ausmacht. Sünder spricht in der Folge von überteuerten und zu billigen DJs, von typischen Anmachsprüchen an DJs und von untauglichen Bewerbungssprüchen der Musikanten.

Uns hat die Lektüre nach Durchschauen des Internet und Informationen über das Können lokaler DJs dazu bewogen, eine Band zu engagieren. So ungefähr funktioniert der Schmöker und insofern ist er nützlich.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Das FBI sucht jetzt Drohnen-Killer in der Gamer-Szene.

Amy Sharp wird in Australien gesucht und, weil ihr das Suchfoto nicht gefällt, schickt sie ein besseres.

Barcelonas Bürgermeisterin Ada Colau hat einen Beschämungszähler über die Anzahl auf dem Seeweg gestorbener Flüchtlinge installiert.

Und während ich mir die Frage stelle: Warum gibt es noch keine Spendenaktion für sichere Seewege? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

  • The Uber Killer: The Real Story of One Night of Terror | GQ "On a Saturday evening in February, a 45-year-old Uber driver and father of two named Jason Dalton got into his car, left his home near Kalamazoo, Michigan, and began shooting people. But the strangest, most unfathomable thing about the night that Dalton killed and killed again is what he did in between."

Guten Morgen

Morgenkaffee

Die Olympischen Spiele sind zuende, an mir ziemlich vorbei gegangen. Für Christoph Wolf ist „The driver wronged the way“ der sinnbildlichste Satz der Veranstaltung.

Christof Siemes unkt, durch die hohen Kosten könnten die Paralympics zusammengestichen werden.

Gert Möbius hat ein Buch über Rio Reiser, seinen Bruder, veröffentlicht.

Und während ich mir die Frage stelle: Will jetzt wirklich jemand den Schluss aus den Olympischen Spielen in Rio ziehen, man sollte sie nicht in ärmeren Gegenden stattfinden lassen? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Schon vor ein paar Tagen hat Clemens J. Setz über das Verschwinden von Dennis Coopers Blog geschrieben. Man ist ja fast geneigt, was von dem zu lesen.

Wenn über Männer so geschrieben würde wie es über Frauen getan wird, es läse sich so.

Auf der Krim wird die politische Lage mal wieder etwas aufgeheizter.

Und während ich mir die Frage stelle: Wozu hostet noch jemand ein ihm wichtiges Blog bei Google? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Stoff und Schnaps

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 29 von 537« Erste...1020...2728293031...405060...Letzte »