Guten Morgen allerseits!

Moin

Morgenkaffee

Nachdem die Süd­deutsche Zeitung ger­ade eine Adblock­er-Wand hochge­zo­gen hat, die leicht zu umge­hen ist, dachte ich erst, die sei ignorier­bar. Aber wenn man von seinem Blog seine Besucher jet­zt zur Süd­deutschen schickt, ist es eben doch irgend­wie blöd, wenn die da nur diese Wand zu sehen bekom­men. Man bekommt allerd­ings meist alles, was dort ste­ht, woan­ders zu lesen, also raus aus der Bequem­lichkeit und die Infor­ma­tio­nen außer­halb der Süd­deutschen suchen.

Das Gle­iche gilt für die noch größere Bequem­lichkeits­falle: Nachdem Google ger­ade aufgegeben hat, Nutzer nicht iden­ti­fizierend zu track­en, soll­te man schon mal wieder auf die Idee kom­men, sich weitest­ge­hend ohne Google Dien­ste im Inter­net zu bewe­gen. Es ist ja auch meist nur die Bequem­lichkeit, die einen davon abhält. Nachrichten.de ist inzwis­chen Google News eben­bür­tig, ixquick funk­tion­iert meist genau­so gut wie die Google Suche, G-Mail nutze ich eh nicht. YouTube-Videos sind da vielle­icht das größere Prob­lem, wobei Vimeo auch viel hat. 

Und während ich mir die Frage stelle: Brauchen wir ein Open-Source-und-Anti-Track­ing-Pam­phlet? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Problemclown

Ob sich das Restau­rant zur gold­e­nen Möwe wohl schon mal über die Wahl ihres Maskottchens geärg­ert hat?

Facebook-Automatik

Seite X
facebookautomatik
… über­nom­men.” Das sind Infor­ma­tio­nen, die Face­book aus unerfind­lichen Grün­den richtiger hält als die angegebe­nen, z.B. die Inter­ne­tadresse der Inter­net­seite, auf die sich die Face­book-Seite bezieht. Mach doch, was du will­st, Face­book, wenn du glaub­st, du weißt es besser.

Moin

Morgenkaffee

Thomas Moser wun­dert sich über die Zoll­stock-The­se im Fall Peg­gy.

Dave Win­er ist irri­tiert, dass Twit­ter Vine dicht machen möchte anstatt es zu verkaufen.

Elis­a­beth Raether erzählt das Märchen von der guten Avo­cado.

Und während ich mir die Frage stelle: Geht jet­zt jemand zurück zur Pflanzen­mar­garine? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Moin

Morgenkaffee

So ziem­lich alle Tageszeitun­gen beschreiben die Absage der Wal­lo­nen an Ceta als pein­lich für Europa. Ging wohl ein­fach nicht klein­er.

Das ruft jet­zt die Satirik­er auf den Plan: Auf tagesschau.de wur­de heute offen­bar verse­hentlich ein aus­ge­wo­gen­er Kom­men­tar zu CETA veröf­fentlicht.

Danilo Scholz kri­tisiert Kri­tik­er von Car­olin Emcke und sie selb­st.

Und während ich mir die Frage stelle: Analysiert mal ein­er, wie ges­teuert die Zeitun­gen beim The­ma CETA wirken? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Donald Trump is a Dinosaur!

Januar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Dez    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 10 von 524« Erste...89101112...203040...Letzte »