Guten Morgen

Morgenkaffee

Ich habe meine bessere Hälfte mal anger­at­en, eine Kolumm­nen­fig­ur für ihr Blog einzuricht­en, hab dabei etwas geholfen und finde, Herr Nowod­ka macht sich schon ganz gut. Nur wird sie sich ein wenig in Ver­hal­tensweisen einüben müssen, die ihr noch eher fremd sind. So wie vorschnelles Urteilen, katholis­ches Denken und Haus­putz.

Bei Moth­er Jones stellt man die inter­es­sante Frage, ob es zur Bil­dung des 21. Jahrhun­derts gehört, dass man pro­gram­mieren kann.

Der Tage­sanzeiger schreibt darüber, wie anar­chis­che Poli­tik­er in Reyk­javik poli­tis­che Erfolge feiern.

Und während ich mir die Frage stelle: Kön­nen Kolum­nen­fig­uren anonymes Pub­lizieren erset­zen oder ergänzen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.