Guten Morgen

MorgenkaffeeDer zusät­zliche Para­graph durch den die Bun­desregierung das von Ver­legern bestellte gewün­schte Leis­tungss­chutzrecht ini­ti­ieren möchte, ist ange­blich durch­gesick­ert.

Ben hat nichts dage­gen im Inter­net überwacht zu wer­den – wenn die bei Aut­o­fahrern genau­so geschähe.

Wer hat uns ver­rat­en? Die Regierungskoali­tion aus SPD und Grüne winken in NRW den Tro­janere­in­satz durch:

Wir wollen dem Ver­fas­sungss­chutz NRW die sog. Quellen- Telekom­mu­nika­tion­süberwachung (TKÜ) ermöglichen und die geset­zliche Grund­lage dafür schaf­fen.

Und während ich mir die Frage stelle: Wun­dert man sich bei der SPD und den Grü­nen bei solchem Durch­winken von Bespitzelun­gen ern­sthaft noch, dass die jun­gen Leute lieber die Pirat­en wählen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.