Guten Morgen

Der Euro­päi­sche Gerichts­hof hat Uber als ganz nor­ma­les Taxi­un­ter­neh­men ein­ge­stuft. Und das klingt so ein­leuch­tend, dass man sich fragt, wie­so das jetzt erst der Fall ist.

In den Medi­en geht gera­de rum, dass Face­book unheim­lich vie­le Daten sam­melt. Wie Fefe schon schrieb: Die­sel­ben Medi­en, die alle Nase lang Google-Dienste ein­bin­den.

Bei ueber­me­di­en geht man der Fra­ge nach, woher die Mel­dung kam, jemand habe “Tod den Jugend” geru­fen.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Merkt man das Ver­schwin­den von uber denn nun uber­haupt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen