Lesezeichen vom 2. Oktober 2015

  • Juli­an Hans: Mei­ne Pres­se­schau — Ein guter Krieg “Das Mas­sen­blatt Mos­kow­skij Kom­so­mo­lez (MK)[… :] Jetzt geht es also los. Der Kon­flikt mit der Ukrai­ne ist noch nicht been­det, da bekun­det Russ­land offi­zi­ell sei­ne Bereit­schaft, auch noch am Bür­ger­krieg in Syri­en teil­zu­neh­men. Unser Par­la­ment, bekannt als das ‘unab­hän­gigs­te auf der gan­zen Welt’, hat in weni­gen Minu­ten dem Prä­si­den­ten die Erlaub­nis abge­stem­pelt, die Streit­kräf­te im Aus­land ein­zu­set­zen. Etwas in der Art war fast unaus­weich­lich. Wer A sagt, muss gewöhn­lich auch B sagen. Nach­dem er der gan­zen Welt erklärt hat, Russ­land sei bereit, bei der Kei­le­rei im Nahen Osten als ‘mili­tä­ri­scher Schieds­rich­ter’ auf­zu­tre­ten, konn­te Putin schon nicht mehr so tun, als sei nichts gewe­sen.”
  • Tho­mas de Mai­ziè­re und die Flücht­lin­ge — Ver­tei­lungs­kampf am Taxi­stand “Zu den Fak­ten: In den Zel­ten sit­zen auf engs­tem Raum Tau­sen­de, dicht an dicht gedrängt, men­schen­un­wür­dig. Täg­lich flu­ten Hun­der­te wei­te­re die bereits über­füll­ten Zel­te. Sie wer­den abge­tas­tet, nach Mes­sern und Waf­fen durch­sucht. Nicht von der Poli­zei, son­dern von pri­va­tem Sicher­heits­per­so­nal. Der Staat hat hier längst die Kon­trol­le abge­ge­ben. Die Poli­zei mel­det Taschen­dieb­stäh­le, Sach­be­schä­di­gun­gen, Unter­schla­gun­gen, Kör­per­ver­let­zun­gen, Sexu­al­straf­ta­ten, Mes­ser­ste­che­rei­en, bis hin zu einem ver­such­ten Tötungs­de­likt. Auch in die­sem Jahr wird die Poli­zei­sta­tis­tik über 2.000 Ein­sät­ze und 400 Kör­per­ver­let­zun­gen ver­zeich­nen. Und das inner­halb von nur 16 Tagen. Auf dem Okto­ber­fest.”
  • Söder schließt Zäu­ne an deut­schen Gren­zen nicht aus Bay­ern ein­zäu­nen — da wer­be ich ja schon Jah­re für!
  • Drei Mil­lio­nen Euro für Blend­le — die Geschich­te

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.