Lesezeichen vom 9. August 2015

  • Tho­mas Moser| „Umpo­lung“ “Ermitt­lun­gen mit Schlag­sei­te konn­ten „kei­nen ein­deu­ti­gen Nach­weis erbrin­gen, dass Böhn­hardt und Mund­los am Tat­tag in unmit­tel­ba­rer Tat­ort­nä­he The­re­si­en­wie­se waren“. (Zitat BKA-Ermittlungsbericht, Okto­ber 2012) Das wie­der­um kann bedeu­ten: Die wah­ren Täter oder Mit­tä­ter lau­fen noch frei her­um. Und die Ver­ant­wor­tung dafür haben die Bun­des­an­walt­schaft, der Lan­des­in­nen­mi­nis­ter, das LKA und auch der Ers­te Staats­an­walt von Heil­bronn.”

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.