Retrogerade DNA-Erfassung

Sol­che Begrif­fe soll­te man in einer Demo­kra­tie wohl auch ken­nen: Die retro­ge­ra­de DNA-Erfassung ist ein Mit­tel in der Kri­mi­na­lis­tik, zu dem Leu­te ab und an ein­fach so oder bei Straf­tä­tern, bei denen ein Rich­ter meint, sie wären wei­ter­hin gefähr­lich, mit Gewalt auf­ge­for­dert wer­den.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.