Lesezeichen vom 26. Juni 2014

Lesezeichen von heute
  • Fas­sung » Frie­de­mann Karig — “Der Bun­des­tags­prä­si­dent  bekommt Bei­fall und Belus­ti­gung für sei­ne impli­zi­te Aner­ken­nung der Unsou­ve­rä­ni­tät des deut­schen Bun­des­ta­ges gegen­über den Geheim­diens­ten. Der Que­ru­lant Gysi soll sich bit­te beru­hi­gen. Den Zwi­schen­ru­fern, man ver­steht sie zum Glück nicht ganz, fällt dazu etwas wie “…vom rus­si­schen Geheim­dienst oder von wem?” oder “…in der DDR auch nicht anders” ein. “Dann geh doch nach drü­ben” haben sie sich wohl nur gedacht.”
Weiterlesen

74-Year-Old channels Frank Sinatra

Pro-Tipp: Ein­fach mal wäh­rend des Fuß­ball­spiels Musik anma­chen.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

ARD und ZDF reagie­ren erbost auf Kri­tik an ihren Fußball-Kommentatoren — und wie­geln ab. Davon wird das unpro­fes­sio­nel­le Gela­ber aller­dings auch nicht bes­ser.

Glumm hat einen alten Schul­ka­e­ra­den getrof­fen.

Frü­her woll­te die SPD das Leis­tungs­schutz­recht noch abschaf­fen — heut­zu­ta­ge will man es ger­ne ver­schär­fen.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Hat­te die SPD jemals Rück­grat? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen