Guten Morgen

Morgenkaffee

Daheim begehrt man im CSU-Kreisverband gegen Sieg­fried Kau­der auf.

Eine Zeu­gin sagt aus, sie habe Bea­te Zschä­pe am Tat­tag in der Nähe des Tat­orts des Mor­des, der zu den NSU-Morden zählt gese­hen. Sie iden­ti­fi­zie­re Zschä­pe des­we­gen als die gese­he­ne Per­son, weil sie der Dar­le­ne aus Rose­an­ne so ähn­lich sehe. Das klingt ver­blüf­fend plau­si­bel.

Die Kon­text Wochen­zei­tung stellt in den Raum, dass die von ihr so genann­te Verleger-Presse am Endeist.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist die Zei­tungs­kri­se eine Stil­kri­se? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.