Guten Morgen

Morgenkaffee

Wie stark Annette Schavan da gerade ihr Amt ramponiert, kann man übrigens gut in der konservativen FAZ nachlesen. Dort fasst sich Jürgen Kaube an den Kopf bei Schavans Behauptung, sie würde nicht nur ihre Doktorarbeit, sondern auch die Wissenschaft verteidigen, da die Wissenschaft von dieser Arbeit, die er nicht Doktorarbeit, sondern Lesenachweis nennt, keine Notiz genommen hätte. Kaube legt einen Rücktritt schon deswegen nahe, weil eine Bundesbildungsministerin im Gegensatz zu einem Bundesverteidigungsminister die Stellen, die sie prüfen, unter Druck setzen kann. Die Angelegenheit sei aber nicht nur eine Krise Schavans, sondern eben auch der Geisteswissenschaften, die Lesenachweise als Doktorarbeiten deklariere.

Ulrich Horn meint, die SPD habe ihr Rente-ab-67-Konzept als Rentenkürzung enttarnt.

Rome beschwert sich, dass keiner einen verhaftet, wenn man ein Schwein ist.

Und während ich mir die Frage stelle: Was passiert eigentlich mit den Ehrendoktorwürden, wenn Schavan kippt? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading