Guten Morgen

Morgenkaffee

Es ist eigentlich eine interessante Frage, ob die Bemerkung Sie sprechen aber gut deutsch! schon rassistisch ist. Dümmlich ist sie ziemlich oft. Die kriegt meine fließend deutsch sprechende Freundin auch gerne zu hören, aber nur wenn sie sagt, sie wäre nicht in Deutschland geboren. Was es sonst noch an Alltagsrassismus gibt, der nicht ganz so selten ist, liest man in einem Beitrag des fluter von Sara Jabril.

Die Antwort auf die Proteste gegen ACTA scheint zu sein, dass man dem Kind einen anderen Namen gibt: IPRED2.

Man darf grundsätzlich in Deutschland ohne Begründung Hausverbote erteilen. Geklagt hatte der ehemalige NPD-Vorsitzende Voigt, dem wegen seiner Gesinnung die Übernachtung in einem Hotel verwehrt wurde.

Und während ich mir die Frage stelle: Kann man nicht mal eine Informationskampagne starten, dass man ‚Nazis raus‘ als Gewerbetreibende praktisch umsetzen darf? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.