Guten Morgen allerseits!

Archiv für den 3. September 2011

Aus dem ZDF-Labor: Scharfe Hunde

Da kann man mal nachts nicht schlafen, schal­tet die Glotze an — übri­gens, liebe IFA: Glotze heißt Glotze, weil man bloß glotzt, nicht zusät­zlich rumk­lick­en will- und ÜBERRASCHUNG, es kommt was Neues. Gutes. Aus Deutsch­land. Im ZDF. Gut, ZDF­neo, ich will nicht allzu große Hoff­nun­gen weck­en.
Eine Krim­i­Com­e­dy mit guter Textvor­lage, guten Schaus­piel­ern (Melika Foroutan, Patrick Bach, Matthi­as Matschke, Thomas Heinze ganz wun­der­bar als aus­ge­booteter Schaus­piel­er), guter Ver­fil­mung. Das ZDF pro­duziert wohl Testläufer. Wozu das führen soll, weiß wohl noch über­haupt nie­mand. Denn diese Serie in spe bein­hal­tet soviele Anspielun­gen unter­halb der Gürtellinie, dass sie es nie ins ZDF-Haupt­pro­gramm schaf­fen wird. Aber angesichts der debilen Grütze, die die Haupt­sender derzeit auss­chei­den, ist dies ein klares Gese­hen­hab­en­muss:

Lesezeichen

  • dage­gen sein dage­gen sehr « kleine Meise – großes Herz — Nazi­aufmärsche in Biele­feld bedeuteten für mich immer, dass ich mich vor den Bahn­hof stell­te, zusam­men mit mehreren hun­derten Men­schen, die eben­falls der Mei­n­ung sind, dass Nazis nicht in die Stadt soll­ten. Irgend­wann kam dann die Mel­dung, dass sie es auch wirk­lich nicht schaf­fen, weil man ja den Weg block­iert, und die Nazis fuhren wieder nach Hause und man selb­st ging wieder nach Hause. Unspek­takulär. In Dort­mund spricht man seit Tagen, wenn nicht seit Wochen, vom 3. Sep­tem­ber 2011. Es wur­de zu Sitzblock­aden aufgerufen und ich dachte sofort „Na klar, da mach­ste mit.“ Aber erst dann däm­merte mir, dass das hier nicht so ein­fach sein würde. Denn plöt­zlich war es eine Straftat, sich den Nazis in den Weg zu stel­len. Bis zu drei Jahren Haft dro­ht wohl im schlimm­sten Fall. Ein paar Frageze­ichen plop­pen vor mein­er Stirn auf, denn in mein­er Welt ist es eine Straftat, ein Nazi zu sein. Gut, ich bin ein guter Bürg­er. Eine Straftat werde ich wohl mal riskieren müssen.
  • Nobel­preisträger Robert Mundell: „Der Euro hält viel aus“ — FAZ.NET — Nobel­preisträger Robert Mundell fordert im Inter­view mit der Frank­furter All­ge­meinen Son­ntagszeitung eine Weltwährung: „Langfristig soll­ten Euro, Dol­lar und chi­ne­sis­cher Yuan aneinan­der gekop­pelt wer­den.“
  • Das beste Android-Tablet ver­schwindet – wegen Apple?
  • Livet­ick­er: Neon­azi-Auf­marsch: 250 Per­so­n­en festgenom­men —  Ruhr Nachricht­en — Mehrere tausend Demon­stran­ten haben am Sam­stag friedlich gegen den Auf­marsch von 700 Neon­azis in der Nord­stadt protestiert. Bei gewalt­samen Auseinan­der­set­zun­gen zwis­chen Link­sex­tremen und Polizis­ten wur­den jedoch Demon­stran­ten und Beamte ver­let­zt. Es gab etwa 250 Fes­t­nah­men.
  • The Great Twit­ter Unfol­low Exper­i­ment of 2011 — This week, I unfol­lowed every­one on Twit­ter. That was over 131,000 peo­ple. I didn’t do it man­u­al­ly, but rather, with some help (ask @jesse, if you need cus­tom help like that). My rea­son was that I’d start­ed receiv­ing over 200 direct mes­sage spams a day. (The­se mes­sages said things like “lol, look at this fun­ny pho­to,” with a link that would enslave my account to send sim­i­lar mes­sages.) I learned a few things in the process.
  • Vertei­di­gungsmin­is­ter: Bun­deswehr soll kein bewaffnetes THW sein | FTD.de — Thomas de Maiziere will, dass die Bun­deswehr sich mehr auf ihre mil­itärischen Auf­gaben konzen­tri­ert und weniger Entwick­lung­shil­feauf­gaben übern­immt. Der Vertei­di­gungsmin­is­ter plant zudem, große Teile seines Min­is­teri­ums von Bonn nach Berlin zu ver­lagern.
September 2011
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Aug   Okt »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Pinnwand
Schriftgröße