Facebook möchte meine 2muchin4mation-Seite von “Touristeninformation · Öffentlicher Dienst und Behördendienste” ändern zu “Touristeninforma…

Archiv für September 2011

Guten Morgen

Morgenkaffee

Joachim Huber dekon­stru­iert im Tagesspiegel die neue Sendung von Anne Will. Und das ist besser als die Sendung selb­st. Heute Abend geht das Gefasel weit­er mit Rein­hold Beck­mann und dem Vater von Gut­ten­berg.

Chris­tian Stöck­er fasst das Daten­de­saster von Wik­ileaks der let­zten Monate zusam­men.

Rome hat da was für sein Töchterchen.

Und während ich mir die Frage stelle: Warum regt man sich im Inter­net immer über bloß aufge­pushte Dinge auf? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Die Top10 Tweets des Augusts


https://twitter.com/#!/Der_Sten/status/106288986321993728


https://twitter.com/#!/_ungenau_/status/104110928404025344

Lesezeichen

  • FDP-Führungskrise: Der gar nicht net­te Herr Rösler — Poli­tik | STERN.DE — Rösler hat­te seine Sol­i­dar­ität­sadresse mit einem Hin­weis flankiert, der den Außen­min­is­ter bru­tal beschädigte. Der Parte­ichef sagte, er habe die neue Lin­ie in der Libyen-Poli­tik vorgegeben und West­er­welle habe diese nachvol­l­zo­gen. Nach allem, was bish­er bekan­nt ist, war es tat­säch­lich so. Aber warum sprach Rösler das offen aus? Er wies West­er­welle damit öffentlich zurecht, er führte ihn vor, ließ ihn wie seinen Lakaien ausse­hen. Es war eine Demü­ti­gung. Diese Sit­u­a­tion, die Debat­te um West­er­welle, bot ihm die Gele­gen­heit, unmissver­ständlich klarzustel­len, wer der Herr im Hause ist. Das hat er getan. Um den Preis, dass der Außen­min­is­ter nun noch jäm­mer­licher aussieht als zuvor.
  • Kom­men­tar: SPD-Net­zpoli­tik oder die Roadmap zur Vor­rats­daten­spe­icherung | c’t — Wenn schon Net­zpoli­tik­er der SPD eine Vor­rats­daten­spe­icherung propagieren, die nicht weit hin­ter dem zurück­bleibt, was nach den Vor­gaben des Ver­fas­sungs­gerichts ger­ade noch geht, möchte ich mir gar nicht vorstel­len, welcher “Kom­pro­miss” am Ende ste­hen wird, wenn das The­ma erst ein­mal parteiüber­greifend disku­tiert wor­den ist. Die Net­zpoli­tik­er der SPD haben jeden­falls seit dem Zen­sur­su­la-Debakel nichts dazugel­ernt.
  • Rep­u­ta­tion: Dok­tor­titel um jeden Preis? | FTD.de — Die Dis­ser­ta­tion von Cor­nelia Eva Scott ist das jüng­ste Unter­suchung­sob­jekt der Pla­giat­sjäger von Vroni­Plag. Scott ist ehre­namtliche Präsi­dentin des Bun­desver­ban­des Deutscher Volks- und Betrieb­swirte (BDVB) und lehrt zudem Man­age­ment und Inter­na­tion­al Finance an der Hochschule Anhalt. Allein der Ver­dacht, sie kön­nte Teile ihrer wis­senschaftlichen Arbeit nicht selb­st erstellt haben, wird Scotts Ruf beschädi­gen. Vroni­Plag zufol­ge soll sie auf min­destens 28 Seit­en ihrer Dok­torar­beit “The influ­ence of nation­al cul­ture on stock option pro­grammes as moti­va­tors. The case of man­agers in Ger­many”, die sie an der Wirtschaft­suni­ver­sität Krakau geschrieben und 2008 veröf­fentlicht hat, nicht regelkon­form zitiert haben. Das entspräche einem Sei­t­enan­teil von gut 15 Prozent mit frem­den Frag­menten, so die Inter­net­plat­tform. Mehrere Seit­en sol­len mehr als 75 Prozent plagi­iert­er Inhal­te wiedergeben. Cor­nelia Eva Scott war zunäch­st für eine Stel­lungsnah­me nicht zu erre­ichen.
  • heise online — Innen­min­is­teri­um kippt Kör­per­scan­ner — Das Bun­desin­nen­min­is­teri­um verzichtet auf den Ein­satz von Kör­per­scan­nern zur Sicher­heit­süber­prü­fung von Pas­sagieren an Flughäfen. Die Tech­nik sei “noch nicht aus­gereift”, teil­te das Min­is­teri­um am Mittwoch in Berlin mit, die Scan­ner zwar “leis­tungs­fähig, aber noch nicht flächen­deck­end ein­set­zbar”. Die Geräte seien “trotz der hohen Detek­tion­sleis­tung noch nicht für den all­ge­meinen Prax­is­be­trieb geeignet”.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Auch bei der FAZ kloppt man auf Anne Will ein. Das war hier zwar schon gestern das The­ma, aber die Sendung war wohl ein Klas­sik­er: Der anwe­sende Edmund Stoiber mein­te, dass “Wir” nicht mehr in einem Land alleine leben und über Veronika Fer­res schreibt Oliv­er Junger:

Ihre sicher stets zutr­e­f­fende Antwort, alles sei eigentlich viel kom­plex­er, illus­tri­erte Frau Fer­res fol­gen­der­maßen: Gewalt kön­ne zwar durch Aus­gren­zung entste­hen, aber nicht zwin­gend, wie die tibetis­chen Mönche zeigten, unter denen nur Güte und Warmherzigkeit herrsche.

Esma Annemon Dil schreibt über ihren Ver­such, mit einem Hund in der amerikanis­chen Gesellschaft anzukom­men.

Beim Früh­stück bei Ste­fanie herrscht Span­nung vorm kom­menden Deutsch­land-Län­der­spiel gegen Ösi­land:

[audio:http://media.ndr.de/download/podcasts/podcast2956/AU-20110902–0706-0101.mp3]

Und während ich mir die Frage stelle: Wie schlecht waren eigentlich erst die Sendun­gen von Beck­mann, Mais­chberg­er und co.? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Lesezeichen

  • Anti pow­er­point par­ty — In zahlre­ichen Län­dern (Deutsch­land, Schweiz, Kroa­t­ien u.a.) wer­den Schüler und Stu­den­ten mit Noten-Punk­tabzug bestraft, wenn Sie ohne Pow­er­Point* präsen­tieren. Vorge­set­zte verpflicht­en Ihre Mitar­beit­er Pow­er­Point* zu benutzen. Tat­sache ist, dass der Durch­schnitt der Pow­er­Point* Präsen­ta­tio­nen Langeweile erzeugt. Die Welt benutzt Pow­er­Point* ohne zu wis­sen, dass die Alter­na­tive “Flipchart” in 95% der Fälle eine dreifache Wirkung hat.
  • Fefes Blog — Siegfried Kaud­er (CDU, natür­lich) fordert die Ein­schränkung der Presse­frei­heit und härtere Strafen für Geheimnisver­rat. Der Mann ist übri­gens der Vor­sitzen­de des Recht­sauss­chuss­es im Bun­destag. Nein, kein Witz! Wirk­lich!
  • Beamten­sta­tus: Sol­len Lehrer Beamte sein? | RP ONLINE — Für das Land Nor­drhein-West­falen sind ver­beamtete Lehrkräfte zunäch­st bil­liger – doch das dicke Ende kommt erst noch, wenn die Pen­sion­slaw­ine so richtig ins Rol­len gerät.
  • Schweiz­er Banken führen Neg­a­tivzin­sen ein | tagesschau.de — Harte Zeit­en für Spar­er, die ihr Geld in der Schweiz angelegt haben: Im Kampf gegen den starken Franken senk­te die Nation­al­bank die Zin­sen prak­tis­ch auf Null. Etliche Banken führten sog­ar Neg­a­tivzin­sen ein — mit der Fol­ge, dass die Gel­dan­lage nicht nur nichts bringt, son­dern sog­ar kostet.

Aus dem ZDF-Labor: Scharfe Hunde

Da kann man mal nachts nicht schlafen, schal­tet die Glotze an — übri­gens, liebe IFA: Glotze heißt Glotze, weil man bloß glotzt, nicht zusät­zlich rumk­lick­en will- und ÜBERRASCHUNG, es kommt was Neues. Gutes. Aus Deutsch­land. Im ZDF. Gut, ZDF­neo, ich will nicht allzu große Hoff­nun­gen weck­en.
Eine Krim­i­Com­e­dy mit guter Textvor­lage, guten Schaus­piel­ern (Melika Foroutan, Patrick Bach, Matthi­as Matschke, Thomas Heinze ganz wun­der­bar als aus­ge­booteter Schaus­piel­er), guter Ver­fil­mung. Das ZDF pro­duziert wohl Testläufer. Wozu das führen soll, weiß wohl noch über­haupt nie­mand. Denn diese Serie in spe bein­hal­tet soviele Anspielun­gen unter­halb der Gürtellinie, dass sie es nie ins ZDF-Haupt­pro­gramm schaf­fen wird. Aber angesichts der debilen Grütze, die die Haupt­sender derzeit auss­chei­den, ist dies ein klares Gese­hen­hab­en­muss:

Lesezeichen

  • dage­gen sein dage­gen sehr « kleine Meise – großes Herz — Nazi­aufmärsche in Biele­feld bedeuteten für mich immer, dass ich mich vor den Bahn­hof stell­te, zusam­men mit mehreren hun­derten Men­schen, die eben­falls der Mei­n­ung sind, dass Nazis nicht in die Stadt soll­ten. Irgend­wann kam dann die Mel­dung, dass sie es auch wirk­lich nicht schaf­fen, weil man ja den Weg block­iert, und die Nazis fuhren wieder nach Hause und man selb­st ging wieder nach Hause. Unspek­takulär. In Dort­mund spricht man seit Tagen, wenn nicht seit Wochen, vom 3. Sep­tem­ber 2011. Es wur­de zu Sitzblock­aden aufgerufen und ich dachte sofort „Na klar, da mach­ste mit.“ Aber erst dann däm­merte mir, dass das hier nicht so ein­fach sein würde. Denn plöt­zlich war es eine Straftat, sich den Nazis in den Weg zu stel­len. Bis zu drei Jahren Haft dro­ht wohl im schlimm­sten Fall. Ein paar Frageze­ichen plop­pen vor mein­er Stirn auf, denn in mein­er Welt ist es eine Straftat, ein Nazi zu sein. Gut, ich bin ein guter Bürg­er. Eine Straftat werde ich wohl mal riskieren müssen.
  • Nobel­preisträger Robert Mundell: „Der Euro hält viel aus“ — FAZ.NET — Nobel­preisträger Robert Mundell fordert im Inter­view mit der Frank­furter All­ge­meinen Son­ntagszeitung eine Weltwährung: „Langfristig soll­ten Euro, Dol­lar und chi­ne­sis­cher Yuan aneinan­der gekop­pelt wer­den.“
  • Das beste Android-Tablet ver­schwindet – wegen Apple?
  • Livet­ick­er: Neon­azi-Auf­marsch: 250 Per­so­n­en festgenom­men —  Ruhr Nachricht­en — Mehrere tausend Demon­stran­ten haben am Sam­stag friedlich gegen den Auf­marsch von 700 Neon­azis in der Nord­stadt protestiert. Bei gewalt­samen Auseinan­der­set­zun­gen zwis­chen Link­sex­tremen und Polizis­ten wur­den jedoch Demon­stran­ten und Beamte ver­let­zt. Es gab etwa 250 Fes­t­nah­men.
  • The Great Twit­ter Unfol­low Exper­i­ment of 2011 — This week, I unfol­lowed every­one on Twit­ter. That was over 131,000 peo­ple. I didn’t do it man­u­al­ly, but rather, with some help (ask @jesse, if you need cus­tom help like that). My rea­son was that I’d start­ed receiv­ing over 200 direct mes­sage spams a day. (The­se mes­sages said things like “lol, look at this fun­ny pho­to,” with a link that would enslave my account to send sim­i­lar mes­sages.) I learned a few things in the process.
  • Vertei­di­gungsmin­is­ter: Bun­deswehr soll kein bewaffnetes THW sein | FTD.de — Thomas de Maiziere will, dass die Bun­deswehr sich mehr auf ihre mil­itärischen Auf­gaben konzen­tri­ert und weniger Entwick­lung­shil­feauf­gaben übern­immt. Der Vertei­di­gungsmin­is­ter plant zudem, große Teile seines Min­is­teri­ums von Bonn nach Berlin zu ver­lagern.

Schneckenradio auf itunes

Ich nutze Apples Pro­duk­te ja nun mal gar nicht, aber für alle, die es tun, sei darauf hingewiesen, dass das Sch­neck­en­ra­dio auch über itunes abon­nier­bar ist.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Geert Wilders will in den Berlin­er Wahlkampf ein­greifen. Wenn er seine Wirkung da mal nicht über­schätzt.

Jens-Olaf hat da ein paar Fotos von der Leich­tath­letik-WM geschossen.

Heute wählt Meck­len­burg-Vor­pom­mern. Und die FDP rutscht in Umfra­gen wieder unter die 5%.

Wolf­gang Stumpf ist im WDR Pater­nos­ter unter­wegs:

[audio:http://medien.wdr.de/m/1315126537/radio/paternoster/wdr2_zwei_paternoster_20110904_1100.mp3]

Und während ich mir die Frage stelle: Hat ein Hol­län­der je in Berlin einen Trend ges­tartet? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Aus dem ZDF-Labor: Ausgekuschelt

Auch die zweite Sendung aus dem ZDF­neo-Labor hat mich schnell­stens überzeugt: Aus­gekuschelt von Mar­t­in Reinl, bekan­nt mit seinen Hand­pup­pen u.a. aus Zim­mer frei!. Gewon­nen hat den ZDF-Kon­test übri­gens jemand anders mit ein­er tief­stapel­nden Com­e­dy-Sendung, die die Welt nicht braucht.

September 2011
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 1 von 1112345...10...Letzte »