Guten Morgen

Morgenkaffee

Kul­tus­mi­nis­ter­dis­ser­ta­tio­nen unter Beschuss: Die des nie­der­säch­si­schen Kul­tus­mi­nis­ters Alt­mann nimmt sich des­sen Uni vor, und die des sächi­schen Kul­tus­mi­nis­ters Wöl­ler besteht ein Anfangs­ver­dacht. Den Lei­ter des Jugend­am­tes Leip­zig bezich­tigt Vro­ni­plag zu 19% pla­gi­iert zu haben.

Felix Schwen­zel pol­tert und Tho­mas Knüwer wun­dert sich: Aus­sa­gen im Vor­feld des Erschei­nens der deut­schen Aus­ga­be von wired erzeugt einen Wir­bel um ver­al­te­ten Tech­nik­sprech unter der älte­ren Blog­ger­ge­ne­ra­ti­on.

Was tun nach dem Oslo­er Mas­sa­ker? Ers­te krea­ti­ve Ver­än­de­run­gen wer­den schon mal durch­ge­dacht:

nessfraser

Chris­toph Süß stellt mal in Fra­ge, ob wirk­lich alle Macht vom Vol­ke aus­geht:

[audio:http://cdn-storage.br.de/mir-live/bw1XsLzS/bLQH/bLOliLioMXZhiKT1/uLoXb69zbX06/MUJIuUOVBwQIb71S/iw11MXTPbXPS/_2rc_K1S/_-0S/_-rH_Agp/110723_0903_orange_Keine-Ahnung-aber-das-sehr-kompetent.mp3]

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ab wann wird man beim Dok­tor­pla­gi­at eigent­lich ver­klagt und wann kann man sich raus­kau­fen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.