Dörüm dörüm

Sitzen hin­ter mir in der Straßen­bahn zwei Deutsch-Türkin­nen. Sagt die eine:

Ey. “Dörüm, dööörüm, dö rüm. Dörüm, dööörüm, dö rümm.” Wassn das für’n Lied, ey?

Meint die andere:

Ey, das ist Hap­py Birth­day. Du bist so voll die hohle Nuss, ey.

Weiterlesen

Guten Morgen

morgenkaffee

Herib­ert Prantl kri­tisiert in der Süd­deutschen Zeitung die Ter­ror­panikmache der Bun­desregierung.

Über Caschy kam gestern reingetwit­tert, dass man bei Google Maps mehr ent­deck­en kann als nur Ortschaften.

In meinem kleinen Heimat­stadt­blog wurde ver­sucht, mich unter Andro­hung ein­er Klage dazu zu brin­gen, einen Artikel zu löschen. Das endete dann in einem Pop­corn-Event.

Und während ich mir die Frage stelle: Wann sieht man wohl die ersten Straftat­en auf irgendwelchen Google-Dien­sten? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[ Foto: Luc van Gent ]

Weiterlesen