Guten Morgen

morgenkaffee

Haus­ver­bot für die GEZ: Das Amts­ge­richt Bremen-Blumenthal hat fest­ge­stellt, dass man der Gebüh­ren­fahn­dern der Öffis Haus­ver­bot ertei­len kann. Ich habe schon die ers­ten Stan­dard­for­mu­la­re vor Augen.

Wiki­leaks hat mehr als 391.000 Geheim­do­ku­men­te zum Irak-Krieg ver­öf­fent­licht. Der Pen­ta­gon hat­te die Medi­en im Vor­feld gebe­ten, die neu­en Infor­ma­tio­nen zu igno­rie­ren. Die wis­sen wohl schon, was da kommt.

Der Links­par­tei droht ein Spen­den­skan­dal.Da steckt die CDU in NRW ja schon wie­der ein­mal drin.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wie­viel Spen­den­skan­da­le sind eigent­lich nötig, damit der Begriff bei der CDU in den Par­tei­na­men mit auf­ge­nom­men wird? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Schal­ke 04 ver­klagt eine Rent­ne­rin aus Ibben­bü­ren, die selbst­ge­strick­te Schalke-Söckchen bei eBay ver­ti­cken woll­te, auf 1.157€.

Oba­ma hat wohl das letz­te Rede­du­ell gegen sei­nen prä­si­dia­len Mit­be­wer­ber Rom­ney für sich ent­schie­den.

Die Grü­nen in Ham­burg möch­ten, dass Ver­mie­ter ihre Mak­ler sel­ber bezah­len. Unklar bleibt, ob die Kos­ten nicht doch über kurz oder lang beim Mie­ter lan­den.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist Schal­ke eigent­lich noch klam­mer als man dach­te? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Ein Buch, bei dem du nur lachen kannst

Gemeint ist wohl ein sehr humor­vol­les Buch. Ich lache wenig beim Lesen. Ich fin­de wenig wit­zig gemein­te Bücher wirk­lich wit­zig. Sicher­lich gelacht habe ich bei Robert Gern­hardts Reim und Zeit. David Bad­diels Ab ins Bett ist lus­tig. Den Anfang von Haru­ki Mura­ka­mis Hard-boiled won­der­land fand ich auch erhei­ternd. Aber “nur lachen”, nein sowas ist mir noch bei kei­nem Buch unter­ge­kom­men.

1. Das Buch, das du zur­zeit liest
2. Das Buch, das du als nächs­tes liest/lesen willst
3. Dein Lieb­lings­buch
4. Dein Hass­buch
5. Ein Buch, das du immer und immer wie­der lesen könn­test
6. Ein Buch, das du nur ein­mal lesen kannst (egal, ob du es hasst oder nicht)
7. Ein Buch, das dich an jeman­den erin­nert
8. Ein Buch, das dich an einen Ort erin­nert
9. Das ers­te Buch, das du je gele­sen hast
10. Ein Buch von dei­nem Lieblingsautoren/deiner Lieb­lings­au­to­rin
11. Ein Buch, das du mal geliebt hast, aber jetzt hasst
12. Ein Buch, das du von Freunden/Bekannten/… emp­foh­len bekom­men hast
13. Ein Buch, bei dem du nur lachen kannst
14. Ein Buch aus dei­ner Kind­heit
15. Das 4. Buch in dei­nem Regal von links
16. Das 9. Buch in dei­nem Regal von rechts
17. Augen zu und irgend­ein Buch aus dem Regal neh­men
18. Das Buch mit dem schöns­ten Cover, das du besitzt
19. Ein Buch, das du schon immer lesen woll­test
20. Das bes­te Buch, das du wäh­rend der Schul­zeit als Lek­tü­re gele­sen hast
21. Das blö­des­te Buch, das du wäh­rend der Schul­zeit als Lek­tü­re gele­sen hast
22. Das Buch in dei­nem Regal, das die meis­ten Sei­ten hat
23. Das Buch in dei­nem Regal, das die wenigs­ten Sei­ten hat
24. Ein Buch, von dem nie­mand gedacht hät­te, dass du es liest/gelesen hast
25. Ein Buch, bei dem die Haupt­per­son dich ziem­lich gut beschreibt
26. Ein Buch, aus dem du dei­nen Kin­dern vor­le­sen wür­dest
27. Ein Buch, des­sen Haupt­per­son dein „Ide­al“ ist
28. Zum Glück wur­de die­ses Buch ver­filmt!
29. War­um zur Höl­le wur­de die­ses Buch ver­filmt?
30. War­um zur Höl­le wur­de die­ses Buch noch nicht ver­filmt?
31. Das Buch, das du am häu­figs­ten ver­schenkt hast

Weiterlesen