Guten Morgen

morgenkaffee

Tho­mas Stad­ler weist in sei­nem Blog dar­auf hin, dass in die­sem Jahr die Demon­sta­ti­on Frei­heit statt Angst auf Grund finan­zi­el­ler Pro­ble­me auf der Kip­pe steht und ruft zu Spen­den auf.

Seit ges­tern kann man tat­säch­lich über Goo­g­les E-Mail-Dienst Gmail Tele­fo­na­te füh­ren.

Vol­ker Schmidt por­trai­tiert beim Ton­trä­ger Prince’ heis­sen Tipp Espe­r­an­za Spal­ding. Nicht unsym­pa­thisch!

Love ger­man books berich­tet dar­über, dass immer mehr eng­li­sche Best­sel­ler durch Über­set­zer­teams über­setzt wer­den.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wel­cher Sky­per braucht denn ein Goog­le­fon? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.