Don Alphonsos neues Blog ‘Deus ex machina’

Nach­dem der Blog CTRL-Verlust von Micha­el See­mann bei der FAZ gekickt wur­de, ist dort ein Platz frei gewor­den, der aus­ge­rech­net mit einem Seemann-Kritiker besetzt wur­de:
Don Alphon­so macht bei der FAZ ein neu­es Blog auf und diver­se Medi­en berich­ten dar­über. Im Radio-Interview mit dem Deutsch­land­funk kommt er selbst zu Wort:

[audio:http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2010/08/03/drk_20100803_0810_c1b0f4a8.mp3]

Mal­te Wel­ding, ehe­mals Spreeblick- und Netzeitung-Blogger, wird also mit­schrei­ben. Aha. Und auch Herr Mey­er hat gemerkt, dass sich die FAZ ein lin­kes Feuil­le­ton als Aus­gleich zum kon­ser­va­ti­ven Politik- und Wirt­schafts­teil leis­tet. Super.

Ich fin­de den Stil der bis­he­ri­gen Tex­te schlicht quä­lend. Da will man offen­sicht­lich dem Vorgänger-Blog in nichts nach­ste­hen. Es wird sehr lang um den hei­ßen Brei rum­ge­re­det, dass man sich für die­sen irgend­wann gar nicht mehr inter­es­siert. In sei­nem baro­cken Stil soll das dann stil­voll sein. Dann doch lie­ber Aspek­te.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.