Lena Meyer-Landrut und die Boulevard-Medien

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Was nicht nur das Fern­seh­denk­mal Tho­mas Gott­schalk erfah­ren muss­te, erfuhr auch die BILD-Zeitung! Und in Oslo die inter­na­tio­na­le Pres­se, ein­schließ­lich Frau­ke Lude­wig: Pri­va­te Fra­gen sind bei Lena tabu! Und nach­dem Lena den ESC gewon­nen hat, kann man auch sagen: Alles rich­tig gemacht Lena und Ste­fan! Und ich hof­fe, dass das auch so bleibt! Und ich sage schon mal vor­aus: Der nächs­te ESC (in Ber­lin oder Han­no­ver?) wird wie­der ein Höhe­punkt wer­den, denn Lenas Gewinn des ESC wird die Qual­ti­tät des nächs­ten Con­test enorm stei­gern! Denn es wer­den auch die ande­ren Ländr end­lich anfan­gen, ihre Talen­te zu för­dern! Ob in der glei­chen Form, wie bei Lena, ist voll­kom­men egal! Aber das Niveau wird sich enorm stei­gern! Dar­um wer­de ich auch nächs­tes Jahr den ESC mir anse­hen, denn der wird rie­sig!

  2. Der nächs­te ESC hat in Han­no­ver oder Ber­lin nichts zu suchen, son­dern muss nach Ham­burg. Dort fin­det seit Jah­ren die größ­te und offi­zi­el­le Par­ty statt — unan­hän­gig vom Hype (um bestimm­te Per­so­nen). Ham­burg for ESC 2011!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.