Hat NRW eigentlich ein ernsthaftes Bildungskonzept?

lehrerdemo

Bei der CDU hat Herr Koch ja kürz­lich raus­ge­hau­en, dass, wenn stark gekürzt wer­den soll in nächs­ter Zeit, der Bil­dungs­be­reich davon nicht ver­schont wer­den wür­de. Da hier eh schon gespart wird, ist Fra­ge ist eigent­lich, wo denn noch.

Nun hat die SPD im Wahl­kampf getönt, es fehl­ten 5000 Stel­len, wäh­rend die CDU mein­te, man habe aber doch 5000 Leh­rer neu ein­ge­stellt. Dies sei­en aber nur Neu­an­stel­lun­gen auf Grund von Leh­rern, die in Ren­te gin­gen.

Wir wol­len mal nicht unter den Tisch fal­len las­sen, dass es die NRW-SPD gewe­sen ist, die auf die fixe Idee kam, am Feri­en­be­ginn Leh­rer mas­siv zu ent­las­sen und zu Schul­be­ginn die­sel­ben Leh­rer wie­der ein­zu­stel­len, um Geld zu spa­ren. Das wür­de ich ja gern mit Poli­ti­kern im Land­tag machen. Fair­ness für alle.

Aber schau­en wir uns die aktu­el­le Lage mal am Bei­spiel für Grund­schul­leh­rer im Regie­rungs­be­zirk Müns­ter an. Sie kön­nen auch den angren­zen­den Regie­rungs­be­zirk Det­mold mit ins Boot neh­men, da sieht es ähn­lich aus. In bei­den Bezir­ken woh­nen ins­ge­samt 4,6 Mil­lio­nen Nordrhein-Westfalen. Also: 5000 “neue” Stel­len, wie­vie­le Grund­schul­leh­rer wur­den wohl bei die­sen Zah­len nach offi­zi­el­len Anga­ben im letz­ten Schul­halb­jahr und im kom­men­den neu in den Regie­rungs­be­zir­ken Müns­ter und Det­mold ein­ge­stellt?

Null.

Nie­mand. Offen­bar kann man als Grund­schul­leh­rer gera­de nicht ein­mal als Ver­tre­tung in den Schul­be­trieb kom­men. Und wenn doch mal was frei ist, soll­te man sich als Leh­rer wohl je nach Lan­des­re­gie­rung dar­auf ein­stel­len, zwi­schen Anstel­lung und Hartz IV hin und her zu pen­deln.

Lei­der wur­de im Wahl­kampf ja nicht über Inhal­te gespro­chen. Sonst hät­te man ja erfah­ren kön­nen, ob irgend­ei­ne Par­tei nach den Pat­zern der Ver­gan­gen­heit über ein frucht­ba­res Bil­dungs­kon­zept ver­fügt. Ansons­ten sehe ich bei Poli­ti­ker­stel­len eigent­lich ein gro­ßes Ein­spa­rungs­po­ten­ti­al.

____________________
Bild­quel­le: http://www.flickr.com/photos/grantneufeld/ / CC BY-NC 2.0

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.